Branchenbuch, Kleinanzeigen, Tiermarkt, Stellenangebote, KFZ, Tiervermittlung, Immobilien, Kontaktbörse, Veranstaltungskalender


Bis zu 9 Bilder und sogar ein Video lassen sich zu den Inseraten hinzufügen. Außerdem kann ein Dateianhang mit hochgeladen werden, z.B. für eine Exposè. Die individuelle Suchfunktion sorgt dafür, dass Inserate leichter gefunden werden. So kann in jeder Rubrik nach speziellen Dingen gesucht werden. Suchen Sie im KFZ Markt nach Automarken, ob Kombi oder Limousine, im Tiermarkt nach Rassen, im Immobilienmarkt nach Wohnungsgröße, Einrichtung, usw.

Zusätlich sorgen Facebook- und Twitter- und Google+ -Verknüpfungen für mehr Zugriffe auf die geschaltete Anzeige.
  • Komfortable, intuitive Nutzerführung
  • Einfach und schnell inserieren
  • Individuelle Suchfunktion für jede Rubrik
    -Suche z. B. nach einzelnen Tierrassen, nach Automarken, nach Berufsfeldern, etc. -
  • Suche nach eigenen Inseraten an Hand der angegebenen Mailadresse
  • Suchen von Inseraten des gleichen Inserenten
  • Bis zu 9 Fotos / Inserat (Weitere Fotos können gezippt als Anhang hochgeladen werden)
  • Upload von einem Video (max 5 MB). Großere Videos über Fileserver wie Youtube, Rapidshare, Megaupload, Sendspace, etc)
    -Zeigen Sie Ihr Haustier beim spielen, Ihr Auto beim fahren, oder stellen Sie sich oder Ihr Unternehmen in einem Video persönlich vor. -
  • Inserate können in Favouriten aufgenommen werden
  • Inserenten können per Mail direkt kontaktiert werden (Ihre Mailadresse wird nicht angezeigt)
  • Inserate können in der ganzen Region, oder auch nur in einzelnen Städten gesucht werden
  • Inserate können bewertet werden
  • Veranstaltungskalender mit Periodikverhalten, Erinnerungsfunktion, uvm.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß, beim Benutzen und Durchstöbern unseres Anzeigenportals!



[Fenster schließen]


Informationen zum Termin

< Termin 1255/1353 >
Fr 2017-11-17 | 19:30 Uhr - cvcv
Monty Python's Spamalot
Theater, Bühne,
veranstaltungsbild

Ort:
Marburg-Biedenkopf
MR - Hessisches Landestheater (Biegenstr. 15)


Details:
Musik von John du Prez und Eric Idle, Buch und Liedtexte von Eric Idle, Deutsch von Daniel Grosse Boymann

Durch liebevolles Fleddern des Films »Die Ritter der Kokosnuss« entstand dieses Musical, das 2005 am Broadway uraufgeführt, für 14 Tony Awards nominiert und unter anderem als »Bestes Musical« ausgezeichnet wurde. Mit dem unvergleichbar schrägen Humor der britischen Komikertruppe Monty Python und deren mitreißender Musik erzählt »Spamalot« die legendäre Geschichte des König Artus auf der Suche nach dem Heiligen Gral und parodiert zugleich mit viel Herz die großen Broadway-Shows.

England im Jahre des Herrn 923. Ein geteiltes Reich. Neben Angelsachsen, Franzosen, Kelten und ein paar versprengten Schotten regieren Pest und Cholera, wobei der am Nachmittag auffrischende Wind aus Nordost die eine oder andere Hungersnot hereinwehen kann. Aus dem Schmodder erhebt sich ein sagenhafter Fürst, der antritt, das brüchige Land zu einen: König Artus. Für seine Mission wirbt er die tapfersten Ritter an, die sich rund um Camelot finden lassen. Seine illustre Tafelrunde bilden der größtmögliche Feigling Sir Robin, der blutrünstige Sir Lancelot, genannt Lance, Sir Galahad, vormals ein Morast-Sammler aus der Unterschicht namens Dennis, sowie der überengagierte Ritterlehrling Sir Bedevere. Nachdem die Stimme Gottes König Artus und seine Ritter ausgesandt hat, den heiligen Gral zu finden, treffen diese auf französische Raufbolde, auf Prinz Herbert, einen in seinem Turm romantisch nach wahrer Liebe schmachtenden Knaben, den es vor der Hochzeit mit einer ungeliebten Prinzessin zu retten gilt, sowie auf das Kaninchen des Todes. Stets an ihrer Seite ist die Fee aus dem See als starke, schöne und mit magischen Kräften ausgestattete Diva der Show. Selbstverständlich gibt es auch eine romantische Liebesgeschichte. Doch auch persönliche Abenteuer bestehen die Helden, indem sie jegliche Hürde mit typisch britischem Humor nehmen.
Monty-Python-Mitglied Eric Idle reicherte die Geschichte der »Ritter der Kokosnuss« mit weiteren Sketchen und Liedern wie »Always look on the bright side of life« an. Das Ergebnis ist ein herrliches Spektakel der Albernheiten, das auch Freude macht, wenn man vorher noch nie von Monty Python gehört hat. Und nun möge die Gemeinde sich erheben und anstimmen den Psalm 101: Deine Hand fasst mein Knie, du alternder Lustmolch.

Spielstätte: Erwin-Piscator-Haus
IM ANSCHLUSS PREMIERENPARTY!


Links:
Homepage:
Facebookseite:
https://www.facebook.com/events/1955351514748813
Tickets:











« Nov. 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
. . 1  2   3   4   5 
 6   7   8   9  10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 . . .
RSS-Feed der Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen
Veranstaltungen in Gießen
Veranstaltungen im Lahn-Dill-Kreis
Veranstaltungen im Kreis Limburg-Weilburg
Veranstaltungen in Marburg-Biedenkopf
Veranstaltungen im Vogelsbergkreis
Veranstaltungen im Umkreis Mittelhessen